aktuelles

Neuer Vorstand: Schura steht für Islam in einer pluralistischen Gesellschaft

Pressemitteilung zur Neuwahl des SCHURA-Vorstands – Hamburg, 15.04.2019   Unter außerordentlich reger Beteiligung der Mitgliedschaft fand am Sonntag die Mitgliederversammlung von SCHURA – Rat der Islamischen Gemeinschaften in Hamburg statt. Hierzu waren Vertreterinnen und Vertreter von 48 der derzeit 55 Mitgliedsvereine im Bürgerhaus Wilhelmsburg erschienen. Im Rechenschaftsbericht des Vorstandes ging der bisherige Vorsitzende Daniel Abdin …

Neuer Vorstand: Schura steht für Islam in einer pluralistischen Gesellschaft Weiterlesen »

Rede für die Friedenskundgebung Christchurch, Özlem Nas – SCHURA – Rat Islamischer Gemeinschaften in Hamburg Rathausmarkt, 23. März 2019

Liebe Hamburgerinnen und Hamburger, Friede sei mit Ihnen und euch allen, Assalamu alaykum! Wir bedanken uns für ihr Erscheinen und möchten alle zu einem Moment des Schweigens für die Opfer von Christchurch einladen. „Hello brother, welcome“, das waren die letzten Worte von Mohammed Daoud Nabi. Mit diesen Worten begrüßte der 71-jährige den Terroristen an der …

Rede für die Friedenskundgebung Christchurch, Özlem Nas – SCHURA – Rat Islamischer Gemeinschaften in Hamburg Rathausmarkt, 23. März 2019 Weiterlesen »

Schura Kundgebung 23.03.2019 Terror NZL

Aufruf: Kundgebung 23.03.2019 15:00 Rathausmarkt – Terroranschläge auf Moscheen – Gemeint sind wir alle!

Terroranschlag auf Moscheen – Gemeint sind wir alle! Friedenskundgebung zum Gedenken an die Opfer des rassistischen und islamfeindlichen Anschlages in Christchurch 50 Menschen wurden letzten Freitag bei einem Terroranschlag auf zwei Moscheen in Christchurch / Neuseeland getötet, während sie sich zum Gebet versammelt hatten, darunter Frauen, Kinder und viele ältere Menschen. 34 weitere wurden zum …

Aufruf: Kundgebung 23.03.2019 15:00 Rathausmarkt – Terroranschläge auf Moscheen – Gemeint sind wir alle! Weiterlesen »

Brutaler Terror-Anschlag auf Moscheen in Neuseeland

Durch eine brutale Gewalttat wurden in Neuseeland nach Angaben der Polizei mindestens 49 Muslime, die sich zum Freitagsgebet versammelt hatten, in Moscheen getötet. Weitere 48 werden mit Schusswunden in Krankenhäusern behandelt. Die neuseeländische Regierung geht von extremistischen, rechtsgerichteten, gewalttätigen Terroristen aus, von denen einer sogar die Gewalttat gefilmt und ins Internet übertragen habe. SCHURA – …

Brutaler Terror-Anschlag auf Moscheen in Neuseeland Weiterlesen »