Politik

Schura Hamburg

Kritik am Staatsvertrag wird zur islamophoben Hetze

Als „unerträglich“ bezeichnet Mehdi Aroui, Vorstandsmitglied und Pressesprecher von SCHURA – Rat der Islamischen Gemeinschaften in Hamburg, die jüngsten Äußerungen aus der Hamburger CDU wie auch der FDP-Abgeordnete Anna von Treuenfels-Frowein gegen die Aufnahme von muslimischen Vertretern in den NDR-Rundfunkrat. Nachdem schon kürzlich die CDU die Hamburger Moscheegemeinden mit dem antisemitischen Aufmarsch einer kleinen extremistischen …

Kritik am Staatsvertrag wird zur islamophoben Hetze Weiterlesen »

Schura Logo Rat der islamischen Gemeinschaften in Hamburg - squared blau

Liebe CDU Hamburg, wie oft denn noch?

Liebe CDU Hamburg, wie oft denn noch? Und wieder beschäftigt Herr Gladiator (CDU) unsere Bürgerschaft mit einer aussichtslosen Debatte und verschwendet ihre wertvolle Zeit. Schlimmer noch, es werden falsche Behauptungen und Zusammenhänge konstruiert. Die Schura und dessen Moscheegemeinden haben an dem besagten Freitag weder eine Demo organisiert noch dazu aufgerufen oder daran teilgenommen. Hass führt …

Liebe CDU Hamburg, wie oft denn noch? Weiterlesen »

Schura Logo Rat der islamischen Gemeinschaften in Hamburg - squared blau

CDU und AfD zeigen demagogisches Verhalten

SCHURA Hamburg: CDU und AfD zeigen demagogisches Verhalten Als „demagogisch“ hat SCHURA Hamburg das Vorgehen von CDU und AfD verurteilt, mit Verweis auf die antisemitische Kundgebung der Gruppe „Muslim Interaktiv“ am 28. Mai auf dem Steindamm eine Aussetzung des Staatsvertrages zu fordern. „Wider besseres Wissens stellen CDU und AfD SCHURA als Religionsgemeinschaft und damit die …

CDU und AfD zeigen demagogisches Verhalten Weiterlesen »

Kopftuch Bilder-Stockfotos-und-Vektorgrafiken-Human-Rights-Veil

Petition gegen Kopftuchverbot für Beamtinnen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Brüder und Schwestern, wie bereits in den Medien und über die sozialen Netzwerke bekannt wurde, hat der Bundestag jüngst das “Gesetz zur Regelung des Erscheinungsbilds von Beamtinnen und Beamten sowie zur Änderung weiterer dienstrechtlicher Vorschriften” (BT-Drs. 19/26839) verabschiedet. Die Zustimmung des Bundesrates steht noch aus, die Abstimmung darüber findet …

Petition gegen Kopftuchverbot für Beamtinnen Weiterlesen »

Kopftuch Bilder-Stockfotos-und-Vektorgrafiken-Human-Rights-Veil

Erscheinungsbilds von Beamtinnen – Offener Brief an den Bundesrat

Sehr geehrte Mitglieder des Bundesrates,  an diesem Freitag, 7. Mai 2021, stimmen Sie über das „Gesetz zur Regelung des Erscheinungsbilds von Beamtinnen und Beamten sowie zur Änderung weiterer dienstrechtlicher Vorschriften“ ab. Die Novellierung stellt das Tragen von Kopftuch, Kippa oder eines Kreuzes unter Vorbehalt. Werden diese aus religiösen oder weltanschaulichen Gründen getragen, soll eine Untersagung …

Erscheinungsbilds von Beamtinnen – Offener Brief an den Bundesrat Weiterlesen »

Kopftuch Bilder-Stockfotos-und-Vektorgrafiken-Human-Rights-Veil

SCHURA Hamburg: Camoufliertes Kopftuchverbot

Das kürzlich vom Bundestag verabschiedete Gesetz zur Regelung des Erscheinungsbildes von Beamtinnen und Beamten erfährt deutliche Kritik vom Rat der Islamischen Gemeinschaften in Hamburg. Empfindlichen Einschränkung der Religionsfreiheit „Das Gesetz führt zu einer empfindlichen Einschränkung der Religionsfreiheit im öffentlichen Dienst in Bund und Ländern. Es ist Wegbereiter für ein systematisches Berufsverbot religiös sichtbarer Personen wie …

SCHURA Hamburg: Camoufliertes Kopftuchverbot Weiterlesen »

Kopftuch macht Diskriminierung muslimischer Frauen durch Berufsverbote salonfähig

EuGH-Gutachten zum Kopftuch macht Diskriminierung muslimischer Frauen durch Berufsverbote salonfähig

„Das Gutachten des Generalanwaltes zeigt sehr deutlich, dass eine diskriminierende Sonderbehandlung von muslimischen Frauen mit Kopftuch und Bemühungen einer weitest gehenden Ausgrenzung aus dem Arbeitsmarkt noch immer kein Ende nehmen. Das kann nur ein schlechter Scherz auf Kosten von muslimischen Frauen auf dem Arbeitsmarkt sein!“ so Özlem Nas, Vorstandsmitglied der SCHURA Hamburg. Kopftuch macht Diskriminierung …

EuGH-Gutachten zum Kopftuch macht Diskriminierung muslimischer Frauen durch Berufsverbote salonfähig Weiterlesen »

aiwg 2021 Grundgesetz, Religionsfreiheit und Islam

Grundgesetz, Religionsfreiheit und Islam

Die Akademie für Islam in Wissenschaft und Gesellschaft (AIWG) lädt ein zur Diskussionsveranstaltung: „Grundgesetz, Religionsfreiheit und Islam“  Das Grundgesetz ist ein fundamentaler Text für das gesellschaftliche Zusammenleben in Deutschland. Anlässlich seines 70. Geburtstags im Jahr 2019 hat Prof. Dr. Çefli Ademi einen Debattenbeitrag für die AIWG-Expertise in puncto zum Verhältnis des säkularen Rechtsstaates zum Islam …

Grundgesetz, Religionsfreiheit und Islam Weiterlesen »

Schura Logo extended blau

Umstrittenes Neutralitätsgesetz muss novelliert werden

„Schura Hamburg begrüßt das Vorhaben des Berliner Justizsenators, eine Anpassung des umstrittenen Neutralitätsgesetzes vorzunehmen und der Diskriminierung von muslimischen Lehrerinnen mit Kopftuch endlich ein Ende zu bereiten.“, so Özlem Nas, Vorstandsmitglied  der SCHURA Hamburg. „Als Religionsgemeinschaft erreichen uns immer wieder Frauen, die von Diskriminierung, Ausgrenzung und Mobbing im Berufsleben berichten. Die Diskriminierung muslimischer Frauen mit …

Umstrittenes Neutralitätsgesetz muss novelliert werden Weiterlesen »

Schura Logo extended blau

SCHURA begrüßt Initiative gegen antimuslimischen Rassismus, bedauert Ablehnung durch den Bundestag (19/17069)

Als wertvollen Beitrag zur Thematisierung von Islamfeindlichkeit und antimuslimischem Rassismus würdigt SCHURA – Rat der Islamischen Gemeinschaften in Hamburg eine große Anfrage der Bundestagsfraktion der LINKEN hierzu und einen Antrag zur Ausweitung des Diskriminierungsschutzes für Muslime. Wie die religionspolitische Sprecherin der Linken im Bundestag feststellte, seien antimuslimischer Rassismus und rechte Gewalt ein großes Problem in …

SCHURA begrüßt Initiative gegen antimuslimischen Rassismus, bedauert Ablehnung durch den Bundestag (19/17069) Weiterlesen »