Klarstellung zu Prof. Khorchides theologischen Positionen und Aktivitäten bei Facebook in diesem Zusammenhang

Nach einem Interview mit uns in der türkischen Zeitung „Türkiye“ über Passagen in seinem umstrittenen Buch „Islam ist Barmherzigkeit“ von Prof. Khorchide ist eine heftige und kontroverse Diskussion entfacht worden. Um eventuelle Missverständnisse auszuräumen und über unsere Ansichten zu diskutieren, sind wir mit Prof. Khorchide auf Einladung des ZDF in der Sendung „Forum am Freitag“ …

Klarstellung zu Prof. Khorchides theologischen Positionen und Aktivitäten bei Facebook in diesem Zusammenhang Weiterlesen »

Fachtagung zum Religionsunterricht

Im Staatsvertrag zwischen der Freien und Hansestadt Hamburg und den islamischen Religionsgemeinschaften SCHURA, DITIB und VIKZ wurde die Weiterentwicklung des bislang in Hamburger Schulen allein in evangelischer Verantwortung erteilten Religionsunterrichts für alle hin zu einer gleichberechtigten Beteiligung auch der Muslime vereinbart. Künftig wird der Religionsunterricht also auch in gleicher Weise von den islamischen Religionsgemeinschaften und …

Fachtagung zum Religionsunterricht Weiterlesen »

Konferenz

10:00 – 10:15   Rezitation aus dem heiligen Qur’an Willkommensgruß         15 min   10:15 – 10:20 Seiner Exzellenz Hojjatol-Islam-val-Moslemin Herr Dr. Seyed Masud Masumi (Stellvertretender Imam des Islamischen Zentrum Hamburg)   5 min 10:20 – 10:30 Vortrag Dr. Mustafa Yoldas (Vorsitzender der SCHURA – Rat der islamischen Gemeinschaften in Hamburg e.V.)   …

Konferenz Weiterlesen »

SCHURA Hamburg: Hamburger Staatsvertrag zentrales Ereignis für den Islam in Deutschland – Beginn einer bundesweiten Erfolgsgeschichte

SCHURA – Rat der Islamischen Gemeinschaften in Hamburg begrüßt die heutige Unterzeichnung des Staatsvertrages zwischen der Freien und Hansestadt Hamburg und den islamischen Religionsgemeinschaften SCHURA Hamburg, DITIB und VIKZ. Dieser sei „ein zentrales Ereignis für eine gleichberechtigte Integration des Islam in die deutsche Gesellschaft“. Wie der amtierende SCHURA-Vorsitzende Daniel Abdin betonte, seien „Muslime und islamische …

SCHURA Hamburg: Hamburger Staatsvertrag zentrales Ereignis für den Islam in Deutschland – Beginn einer bundesweiten Erfolgsgeschichte Weiterlesen »

Imame besuchen KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Am 17.10.12 besuchten Imame verschiedener SCHURA-Gemeinden die KZ-Gedenkstätte Neuengamme. SCHURA sieht eine Information über die deutsche Geschichte und eine darauf aufbauende Bewusstseinsbildung als wichtigen Bildungsauftrag in den Gemeinden an. Hierfür sind in den Moscheen Imame wichtige Multiplikatoren. Da Muslime Teil der deutschen Gesellschaft sind, ist es auch obligatorisch, sich mit der deutschen Geschichte auseinanderzusetzen und …

Imame besuchen KZ-Gedenkstätte Neuengamme Weiterlesen »

Der unsägliche Schmähfilm

Bezüglich des Schmähfilms hat die SCHURA Hamburg folgende Position: Die Erstellung des Films dient ausschließlich der Provokation und hat das Ziel den Frieden zu stören Dieser Film ist nicht als Kulturbeitrag oder zum Geldverdienen gedacht Moralisch-ethische Grundwerte scheinen den Machern eher fremd zu sein, der Film spiegelt die Dunkelheit und den Hass in der Seele …

Der unsägliche Schmähfilm Weiterlesen »