Ramadan Kalender 2021 Schura Hamburg

Ramadan Kalender 2021 Schura Hamburg

Ramadan karim,
der offizielle Schura Ramadan Kalender 2021 ist raus. Gerne teilen. (Bilder anklicken zum vergrößern) Weiter unten finden Sie detaillierte Infos zu Ramadan.

Ramdan Kalender 2021

Ramadan Kalender 2021 Schura HamburgRamadan Kalender 2021 Schura Hamburg Liste der Vereine

Neben den 5 Gebetszeiten sindist in dieser Tabelle auch die Iftar Zeit (Vakti) für Hamburg und Umgebung angegeben  (siehe die Spalte für das Maghreb Gebet). Hinweis: Beachten Sie bitte die evtl. Zeitabweichungen je nach islamischer Rechstsschule.

Anfang und Ende von Ramadan 2021

Der Ramadan 2021 beginnt am 13. April und endet inscha’Allah am 12. Mai 2021. Der Fastenmonat fängt allerdings schon am Abend des 12. April an. Weil es vom Stand des Mondes abhängt, wann der Ramadan beginnt und endet, können Start- und Enddatum in den verschiedenen Ländern aufgrund der geographischen Lage variieren. Für Hamburg gilt 13. April 2021

Mondmonat

Die gesegnete Fastenzeit des Ramadans dauert immer einen Mondmonat – mal ist der Ramadan 29, mal 30 Tage lang. Er fällt auf den neunten Monat des islamischen Mondkalenders, wodurch sich der genaue Zeitpunkt des Beginns um durchschnittlich 11 Tage verschiebt. Die Verschiebung liegt an der Abweichung des Mondkalenders vom gregorianischen Kalender, der in Deutschland und in den meisten Ländern gebräuchlich ist.

Durch diesen Unterschied, durchläuft der Ramadan alle Jahreszeiten und ist nach circa 33 Jahren wieder an der gleichen Stelle des gregorianischen Kalenders. Für Hamburg bedeutet es, dass wir im Juni ca. 19 Stunden gefastet haben, wo wiederum im Dezember nur ca. 10 Stunden gefastet werden muss.

Was ist Ramadan genau?

Ramadan ist aber nicht nur 30 Tage fasten sondern auch Ibada (Anbetung zu Allah) und der Quran (Koran) wurde von Gott an an die Menschheit herabgesandt und im Ramadan wurden die ersten Verse an den Propheten Mohamed (Segen und Heil sein auf Ihn) offenbart. Es ist auch der Monat der Nächstenliebe, des Mitgefühls und der Empathie (Barmherzigkeit gegenüber Armen und Schwachen, die Unterstützung anderer Fastender), genau so wie es der Monat der Entbehrung, der Selbstbeherrschung, der Selbstdisziplin und der Familienzusammenkunft.

Wer an Ramadan fastet, nimmt zwischen Sonnenauf- und Sonnenuntergang keine feste oder flüssige Nahrung zu sich, trinkt nichts und übt Selbstbeherrschung in diversen Bereichen aus (konsultieren Sie zu Detailfragen den SCHURA IMAM-Rat (info@schurahamburg.de) oder den Iman Ihres Vertrauens) 🙂

Wer fastet den Ramadan und wer nicht?

Zur Teilnahme am Fasten sind nur diejenigen Moslems verpflichtet, die körperlich und geistig dazu in der Lage sind. Nicht fasten müssen:

  • Menstruierende, schwangere und stillende Frauen
  • Chronisch Kranke
  • Altersschwache Menschen
  • Kinder vor dem Eintritt in die Pubertät

Ramadan Kalender 2021

Ramadan Kalender 2021 Schura Hamburg

Ramadan Kalender 2021 Schura Hamburg Liste der Vereine

Die Grundlage des Fastens ist der Koranvers (2:183)

يٰٓـاَيُّهَاالَّذِيۡنَ اٰمَنُوۡاكُتِبَ عَلَيۡکُمُ الصِّيَامُ کَمَاكُتِبَ عَلَى الَّذِيۡنَ مِنۡ قَبۡلِکُمۡ لَعَلَّكُمۡ تَتَّقُوۡنَۙ

“Ihr, die ihr glaubt, euch ist das Fasten vorgeschrieben wie es denen vorgeschrieben war, die vor euch waren, damit ihr vielleicht gottesfürchtig werdet.”

Ramadan mubarek – Gesegneten Ramadan an alle Hamburgerinnen und Hamburger

www.schurahamburg.de

www.muhajirin.de www.izhamburg.de www.iwb-hamburg.de www.big-nord.de