20.000 gegen Rechts – für Flüchtlinge und eine offene Gesellschaft

th_demo_gegen_nazis

Am 12.9. gingen rund 20.000 Hamburgerinnen und Hamburger auf die Straße gegen einen geplanten und dann aber verbotenen Aufmarsch Rechtsradikaler. Sie demonstrierten gegen Rassismus und für Flüchtlinge bei einer Demonstration des „Hamburger Bündnis gegen Rechts” und einer Ansprache von Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) vor dem Rathaus. Den Aufruf des Bündnisses hatten über 600 Organisationen, Vereine und Initiativen unterzeichnet – darunter auch SCHURA Rat der Islamischen Gemeinschaften in Hamburg. Gemeinsam verstand man sich als „antifaschistische Zivilgesellschaft” der Hansestadt.

Der Ansprache des Bürgermeisters lag ein Aufruf „Hamburg bekennt Farbe” zugrunde, der neben Senat und Bürgerschaft der Hansestadt von Gewerkschaften, Handelskammer, Religionsgemeinschaften und Parteien initiiert worden war. Hamburger Muslime nahmen mit eigenen Plakaten und Transparenten an der Demonstration des „Bündnisses gegen Rechts” teil. Zuvor war bei den Freitagsgebeten vieler SCHURA-Mitgliedsmoscheen auf die Demonstration hingewiesen worden. SCHURA-Vorsitzender Mustafa Yoldas sprach neben dem Präsidenten des FC St. Pauli sowie den örtlichen Vorsitzenden von DGB und Verdi auf der Kundgebung. Yoldas forderte, dass für Rassismus und Islamfeindlichkeit in der Stadt kein Platz sein dürfe. Rechtsradikale würden vor allem durch das Schüren von Hass gegen Flüchtlinge und Muslime versuchen, auch in der Mitte der Gesellschaft salonfähig zu werden. Dagegen lobte der SCHURA-Vorsitzende das große Engagement von vielen Hamburgerinnen und Hamburgern für Flüchtlinge als „gelebte Solidarität”.

2015 09 12 demo gegen nazis 01 2015 09 12 demo gegen nazis 02 2015 09 12 demo gegen nazis 03
2015 09 12 demo gegen nazis 04 2015 09 12 demo gegen nazis 05 2015 09 12 demo gegen nazis 06
2015 09 12 demo gegen nazis 07 2015 09 12 demo gegen nazis 08 2015 09 12 demo gegen nazis 09
2015 09 12 demo gegen nazis 10 2015 09 12 demo gegen nazis 11 2015 09 12 demo gegen nazis 12
2015 09 12 demo gegen nazis 13 2015 09 12 demo gegen nazis 14 2015 09 12 demo gegen nazis 15
2015 09 12 demo gegen nazis 16 2015 09 12 demo gegen nazis 17 2015 09 12 demo gegen nazis 18
2015 09 12 demo gegen nazis 19 2015 09 12 demo gegen nazis 20